Rave the garden

tschuess_maggieAbschied vom Margarethengarten

Heute zog ein bunter Zug durch unsere Straßen. Ein Zug mit wunderschönen Paradiesvögeln und jede Menge kreativen, mutigen Leuten, die unser Viertel 4 Jahre lang auf’s Feinste bespielt haben.

Gimme four!

Es war der Maggi-Rave-Zug. Der Abschiedszug. Denn der Margarethengarten muss weichen. Und auch wenn klar war, dass dieser Tag irgendwann kommen würde und auch wenn es zum Schluss schwer wurde, gegen die weniger schöne Entwicklung auf dem Platz anzukommen, so können wir dennoch auf VIER tolle Jahre mit irre viel Engagement und Tatkraft zurückschauen. Chapeau!

Good, good bye!

Es war ein toller Abschied, auch wenn ich mir ein kleines Tränchen verdrücken musste. Hab euch sehr gemocht und hoffe inständig, dass es irgendwie weitergeht. Dass diese positive und kreative Kraft uns erhalten bleibt. Tausend Dank von meiner Seite.

 

P. S. Den Margarethengarten hat der Waldhaus 12 e. V. ins Leben gerufen. Ihn wird es auch weiterhin geben. Und mit ihm weitere tolle Aktionen. Was für ein Glük für Mönchengladbach.

 

Und was meinst Du dazu?