Minestrone mit Wildlachsfilet

Minestrone_Lachs

Heute hatte ich mal Lust auf Italienisch. Aber keine Pizza oder Nudeln. Lieber mal etwas anderes. Herausgekommen ist eine  Minestrone mit Wildlachsfilet. Und dazu eine leckere Focaccia.

Bei der Focaccia habe ich ein wenig geschummelt. Ich hatte noch Flammkuchenteig. Den habe ich wie gewohnt extradünn ausgerollt und statt des üblichen Belags dann halt Rosmarin, Knoblauch, grobes Salz und Olivenöl. Schmeckt bombastisch und wird bestimmt mein nächstes Partybrot.

Nun aber zum Minestrone-Rezept. Warum mit Fisch?

Warum nicht?


 

Rezept drucken
Minestrone mit Wildlachsfilet
Eine Minestrone aus frischem Gemüse ist für mich immer ein Hochgenuss. Zusammen mit Wildlachs war es ein neues Erlebnis. Aber eines, an das ich mich gut gewöhnen kann. Einfach lecker!
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zum Essens-Plan zufügen:
Dieses Rezept wurde Deinem Essensplan zugefügt
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich jetzt in Deiner Einkaufsliste
Menüfolge Hauptgang, Suppe
Küche Bio, Fisch, Vegetarisch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüfolge Hauptgang, Suppe
Küche Bio, Fisch, Vegetarisch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zum Essens-Plan zufügen:
Dieses Rezept wurde Deinem Essensplan zugefügt
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich jetzt in Deiner Einkaufsliste
Anleitungen
  1. Knoblauch und Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden.
  2. Möhren und Petersilienwurzel schälen, Zuccini waschen und alles in feine Scheiben schneiden. Den Staudensellerie putzen, das Grün entfernen, dabei ein paar zarte Blätter bei Seite legen. Dann den Sellerie in Streifen schneiden.
  3. In einem Schmortopf 2-3 EL Olivenöl geben, leicht erwärmen und Knoblauch und Zwiebeln darin anschwitzen lassen. Anschließend das Gemüse hinzufügen und zugedeckt 3-4 Minuten mitdünsten.
  4. In der Zwischenzeit die Tomatendosen öffnen, die Tomaten in einem Sieb abtropfen lassen und dabei den Sud auffangen. Die Tomaten mundgerecht kleinschneiden.
  5. Das Gemüse im Topf mit einem Schuss Pastis ablöschen, danach die Tomaten zusammen mit dem Sud und dem Liter Brühe zu dem Gemüse geben, kurz aufkochen lassen und alles ca. 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen.
  6. In der Zwischenzeit den Fisch waschen, abtupfen und in mundgerechte Stücke schneiden, salzen, pfeffern und mit dem Saft der halben Zitrone beträufeln. Dann den Fisch in den Topf zur Minestrone geben. Zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 5 Minuten weiterkochen. Abschließend mit Salz, Pfeffer und Anis abschmecken.
  7. In Suppenschalen geben, mit Basilikum und dem Selleriegrün garnieren und mit Parmesan bestreuen - fertig! Dazu passte ganz hervorragend meine Focaccia-Variante.
    In Suppenschalen geben, mit Basilikum und dem Selleriegrün garnieren und mit Parmesan bestreuen - fertig! 
Dazu passte ganz hervorragend meine Focaccia-Variante.
Rezept Hinweise

Bei dem Gemüse kann natürlich frei nach Lust und Laune variiert werden. Sellerie, Tomaten und Möhren bilden für mich schon die Basis, der Rest ist Geschmackssache. Manchmal gebe ich auch noch Reis hinzu. Das schmeckt dann schön sämig, wenn der Reis gut verkocht ist.

Dieses Rezept teilen

Und was meinst Du dazu?