Ricotta-Cheesecake mit Rosmarin-Erdbeeren

Erdbeeren auf Cheesecake

Es ist Erdbeerenzeit. Und deshalb gibt es jetzt natürlich auch ein Erdbeeren-Rezept. Versteht sich ja von selbst!

In der Regel bin ich ja schon mit einem einfachen Tortenboden, reichlich Erdbeeren als Belag und einen anständigen Klacks Sahne obenauf sehr zufrieden. Doch diesmal hat es mich gereizt, etwas Neues zu probieren.

Ungewöhnliches Doppel

Erdbeeren mit Rosmarin… das klingt im ersten Moment nicht so lecker. Würde ich auf jeden Fall nicht zusammen packen, gebe es nicht dieses hervorragende Cheesecake-Rezept. Und was soll ich sagen? Es schmeckt einfach

sensationell gut!

Rezept drucken
Ricotta-Cheesecake mit Rosmarin-Erdbeeren
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zum Essens-Plan zufügen:
Dieses Rezept wurde Deinem Essensplan zugefügt
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich jetzt in Deiner Einkaufsliste
Vorbereitung 1 Stunde
Kochzeit 1 Stunde
Wartezeit 8 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
Cheesecake-Teig
Rosmarin-Erdbeer-Mischung
Vorbereitung 1 Stunde
Kochzeit 1 Stunde
Wartezeit 8 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
Cheesecake-Teig
Rosmarin-Erdbeer-Mischung
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zum Essens-Plan zufügen:
Dieses Rezept wurde Deinem Essensplan zugefügt
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich jetzt in Deiner Einkaufsliste
Anleitungen
  1. Als erstes den Backofen auf 150 Grad (Umluft 130 Grad) vorheizen.
  2. Dann die Backform gut einfetten. Ich habe beim ersten Mal eine Tarteform genommen, diesmal habe ich mich aber für Weckgläser entschieden. Gefiel mir besser. Sieht hübsch aus und lässt sich gut aufbewahren.
  3. Anschließend von einer Orange die Schale abreiben und dann entsaften. Butter schmelzen und 3/4 des Orangenabriebs und -Safts dazu geben. Alles gut verrühren. Die Cantucchini und den Fenchelsaat im Blitzhacker o. ä. fein zerkrümeln und zu der Butter geben. Alles vermengen und in die Backform(en) geben. Fest andrücken und beiseite stellen.
  4. Abrieb und Saft von einer Zitrone zusammen mit der Ricotta, dem Schmand, Puderzucker, Eier und Eigelb gut vermengen. Die fertige Masse auf die Cantucchini-Masse in der Backform geben.
  5. Backform(en) auf der 2. Schiene von unten 60 Minuten backen. Bitte während der Backzeit die Ofentür nicht öffnen.
  6. Die Backformen nach dem vollständigen Abkühlen für mind. 8 Std. in den Kühlschrank geben.
Rosmarin-Erdbeer-Toppic
  1. Erdbeeren waschen, trockentupfen, in Scheiben schneiden und auf den gekühlten Cheesecake geben.
  2. Rosmarin sehr fein hacken, verbleibendes 1/4 des Orangenabriebs, 4 EL Orangensaft, Honig und Balsamicoessig dazugeben und alles gut untereinanderrühren.
  3. Rosmarin-Honigmischung auf die Erdbeeren geben - Fertig! Lasst es euch schmecken!
Rezept Hinweise

Der Kuchen ist kinderleicht. Letztendlich muss nur alles miteinander vermengt werden. Doch zwei Dinge sollten beachtet werden, sonst wird das Ergebnis doof:

  1. Bitte nicht den Backofen während des Backvorgangs öffnen, sonst fällt alles in sich zusammen.
  2. Bitte, bitte mind. 8 Stunden in den Kühlschrank mit dem fertigen Cheesecake, bevor die Erdbeeren dazu kommen. Dann ist die Unterschicht schön durchgehärtet und verträgt die Erdbeeren obenauf besser.

 

Dieses Rezept teilen

Und was meinst Du dazu?