Einfach so!

Sichtweisen

Kennt ihr auch die Leute, die im Café sitzen und irgendwie dort zu wohnen scheinen? Ja, so jemand bin ich auch.

Menschengucker

Heute war ich in einem meiner Lieblings-Cafés. Ein kleines Teil mit großer Fensterfront, bunt gemischten Interieur und sauleckerem Kaffee. Ich liebe es, hier am Fenster zu sitzen und den Leuten, die vorbeilaufen, kleine Geschichten anzudichten. Mich fasziniert die Vielfalt. Die unendlichen Arten, durchs Leben zu gehen. Vielfalt, Toleranz, Möglichkeiten – das sind so Eckpfeiler meiner Lebensphilosophie.

Ballspiel

Ich denke gerne. Hört sich ganz schön schräg an. Ist aber für mich wie spielen. Ein Spiel der Möglichkeiten.

Ballspiel

Wie ein Ball, den man über das Spielfeld jagt. Da gibt es doch diesen Spruch:

Es ist nicht entscheidend, wie man dir den Ball zuspielt. Entscheidend ist, was du anschließend mit ihm machst.

Mir gefällt an diesem Spruch die Erwähnung einer eigenen Entscheidung. Eines eigenen Willens. Wir sind nicht Opfer. Wir haben eine Wahl. Nicht immer eine tolle, nicht immer möchten wir wählen. Aber wir können wählen. Nur gilt es natürlich auch, die Folgen unserer Wahl auszuhalten.

Verstehst du mich?

Was mich schon immer beschäftigt hat, war das miteinander kommunizieren. Ich finde Verständigung sehr bedeutsam. Sprache ist da oft missverständlich. Aber zumindest eine gute Krücke. Viel mehr geht jedoch über Bilder und Musik, über Mimik, Gestik und Berührung.

Hier auf meinem Blog kann ich in erster Linie nur die Krücke Sprache nutzen. Gepaart mit ein paar Bildern und vielleicht auch mal mit Musik.

Mimik, Gestik und Berührung müsst ihr euch dann dazu denken. Doch eines ist gewiss – meine Sprache ist mit Liebe und Bedacht ausgewählt. Ich hoffe, dass sie meine positive Sicht auf die Dinge vermittelt und euch ein Lächeln aufs Gesicht zaubert. Dann habe ich einen guten Job gemacht.

Und was meinst Du dazu?