Geiz ist…

schreiene Frau

…geil! Das hat uns zumindest ein renommierter Mediamarkt vor ein paar Jahren glauben lassen wollen.

Fatal

Dieser Werbeslogan ist – glaube ich – so mit der fatalste unserer aktuellen, mitteleuropäischen Zeit. Erweckt er doch den Eindruck, dass Geiz irgendwie cool, irgendwie gesellschaftsfähig ist. Und wir glauben das?

Wie finden wir geizige Menschen denn so in Echt? Wenn sie uns begegnen, ach, was sag ich, wenn wir mit ihnen Lebenszeit verbringen? Na? UN-AN-GE-NEHM! Genau!

Es macht keinen Spaß, mit jemanden zusammen zu sein, der vor Geiz das Leben nicht mehr genießen kann. Der ständig überlegt, wie er – was auch immer – noch etwas günstiger bekommen kann. Und mal zu Ende gedacht: Was wäre es für eine Welt, in der jeder nur mit dem Gedanken beschäftigt ist, etwas so günstig wie möglich zu erhalten. Was ist da mit Wert-Schätzung? Mit Respekt und Achtung? Kann man vernachlässigen? Denn wichtig ist in erster Linie, etwas besonders günstig zu erhalten?

Geiz ist neurotisch, Sparsamkeit nicht

Diese steile These stelle ich jetzt einfach mal auf. Ich glaube, wenn jemand sparsam ist, respektiert und achtet er dennoch den Einsatz anderer. Er reduziert einfach seinen Verbrauch auf das, was ihm notwendig erscheint. Doch für den einzelnen Dienst, für das einzelne Produkt zahlt er einen angemessenen Preis. Auch wenn er nicht jede Woche etwas davon kauft und die Dinge erst aufbraucht/aufträgt, bevor er etwas Neues kauft.

Der Geizige gibt nicht unbedingt wenig Geld aus. Aber er zahlt für den einzelnen Dienst, für die einzelnen Ware so wenig wie möglich. Ohne-Rücksicht! Das macht der Sparsame nicht. Er nimmt durchaus Rücksicht. Meistens handelt er sehr umsichtig. Verantwortungsbewusst. Der geizige nicht. Ihm geht es um den Kick. Um das Siegen im Preiskampf. Wer dabei auf der Strecke bleibt, ist ihm doch egal.

Ja, das sind Klischees. Stereotypen. Dennoch denke ich, dass dieser Unterschied besteht und auch von euch empfunden wird. Ich möchte auch Geld sparen. Klar! Auch ich möchte preiswert einkaufen. Wohl bemerkt: Preis-Wert! Das steht nicht für:

Egal, welche Folgen das hat, Hauptsache günstig

Wir machen alle mit, wir bestimmen, was uns begegnet. Wer das nicht glauben mag, schaue sich mal bei Aldi im Sortiment um. Hätte einer von euch noch vor 10 Jahren gedacht, dass hier, ausgerechnet bei diesem Anbieter, BIO-Ware angeboten wird? Und nicht nur ein Alibi-Produkt. Nein, nein, ein ganzes Sortiment.

Ok, Aldi und Bio ist immer noch fragwürdig. Aber es ist ein Anfang. Und es zeigt: Wir Verbraucher haben durchaus eine Macht. Also MACHT was! Ich mach mit!

Und was meinst Du dazu?