Harmonie-bedürftig

Harmonie_20 auf der Wallstraße

Gestern hab ich mich mal aus unserem Viertel herausbewegt. Wollte mal schauen, was die Oberstadt so treibt. Hinter dem Minto geht die Welt ja weiter, hab ich mir sagen lassen. Also habe ich mal die Wallstraße besucht.

Das kommt mir Spanisch vor

Hier hat sich ja einiges getan. Und einiges ist Gott-sei-Dank auch geblieben, wie das La Casa mit wunderbaren Wohnideen, das La Tienda mit so richtig leckeren Delikatessen und Weinen (nein, sind beides keine spanischen Läden…), die Galerie Börgmann mit großartigen Wechselausstellungen und natürlich das inzwischen schon traditionelle Das Café an der Ecke Viersener Straße.

Relativ neu hinzugekommen ist Mod`s Hair Basic, ein kultiger Friseurladen für alle, die im digitalen Zeitalter angekommen sind. Es gibt keinen Empfangstresen, kein Telefon, alles minimalistisch – Termine gehen nur online. Ungewohn, aber irgendwie auch cool.  Die Schnittkunst leidet darunter nicht – aber die Preise sind angenehmer als im Stammhaus auf der Bettrather Straße.

Handwerk goes Wallstraße

lax_legere

Idyllischer Innenhof im Lax Legere

Und dann gibt es da noch den ganz besonderen Taschenladen EikenArt – geführt von einer waschechte Täschnerin! Das alte Handwerk ist ja fast schon ausgestorben. Zumindest in unseren Breitengraden. Umso erfreulicher, so ein Juwel in Mönchengladbach zu finden.

Das Lax Legere, ein urgemütliches Café mit vielen interessanten Leseabenden, reizt mich ja immer wieder. Besonders der selbstgebackene Kuchen von Daniela erwärmt mein Herz im Flug.

Neu! Neu! Neu!

Harmonie_4Und jetzt ganz, ganz neu eröffnet hat das Harmonie 20! Ein wunderbarer Krimskrams-Laden mit Ich-verlieb-mich-auf-den-ersten-Blick-Dingen. Direkt neben dem Lax Legere, quasi ein Eingang. Das trifft sich gut, denn neben dem hervorragenden Kuchen gibt es auch im Lax Legere viele feine Kleinigkeiten, die heftig an meinem Geldbeutel ziehen.

Und da das Harmonie 20 noch ganz neu ist, hier noch etwas mehr dazu:

3 Frauen stecken hinter dem Konzpet:

  • Anna Bilut
    Sie ist direkt mit zwei Labels dabei: Milele und Kremka design

  • Anne Jütten
    auch sie hat direkt zwei Labels für euch: SchmuckSteinGalerie und AnnaGreta

  • Julia Weckauf
    bei ihr gibt es zwar nur ein Label, aber das ist mindestens genauso knallig wie die anderen: Pink Bug

Als Pop-up-Store im Rahmen der Schauzeiten in Rheydt im Sommer letzten Jahres auf der Harmoniestraße 20 gestartet (Ahhh! Daher der Name!), zog man nun, nachdem im Januar 2016 die Zeit in Rheydt dann endgültig abgelaufen war, auf die Wallstraße 17.

Da gerade für diese Art von Kreativläden die Ladenmiete immer ein Thema ist, wurde die 3 Frauen vom Harmonie 20 kurzerhand Untermieter. Die Praxisgemeinschaft Heilkunst hat die Räume auf der Wallstraße angemietet und bietet neben der klassischen Homöopatie wunderbar entspannende Shiatsu-Massage an. Keine Sorge, das findet nicht im Verkaufsraum statt. Dafür gibt es die stillen Räume im hinteren Bereich.

Und noch jemand tummelt sich in den Räumen der Wallstraße 17 – Stefanie Kirsten bietet an 3 Tagen in der Woche eine tolle kosmetische Beratung an. Es wird jedoch nur beraten, behandelt wird woanders.

Wenn das nicht ein harmonisches Zusammentreffen ist!

Harmonie_20 auf der Wallstraße Harmonie_20 auf der Wallstraße Harmonie_20 auf der Wallstraße Harmonie_20 auf der Wallstraße Harmonie_20 auf der Wallstraße

P. S.: Nein, ich werde nicht für meine Beiträge bezahlt. Und ich schreibe auch nur über Läden, von denen ich überzeugt bin. Die Freiheit gönne ich mir 🙂

 

 

 

Und was meinst Du dazu?