Krank. Ausruhen? Pah!

Gesundheit

Kennt ihr das? Da hat man eine Erkältung/grippalen Infekt oder ähnliches und anstatt sich einfach mal zu schonen, läuft man dagegen an. Bekloppt, oder?

Nur die Harten kommen in den Garten…

Woher kommt das? Keine Schwäche zeigen? Immer einsatzbereit?

Was ist daran verkehrt, dem Körper eine Pause zu gönnen? Warum meinen wir, wir müssten immer leistungsfähig sein. Uns nicht von einer Krankheit in die Knie zwingen lassen. Zwingt mich die Krankheit? Kommt sie von außen? Oder bin nicht ich es, die diese Krankheit gerade jetzt braucht?

Damit meine ich nicht, dass – zum einem – JEDE Krankheit von uns „gebraucht“ wird und – zum anderem – wir schuld sind, krank zu werden. Eher meine ich, dass es einen Sinn haben kann, sich Ruhe anzutun. Dem eigenen Körper Zeit zum Regenerieren zu geben. Einen Gang runter zu fahren.

Früher war alles besser?!

Ich kann mich erinnern, in meiner Jugend war ich mit einer Erkältung ohne schlechtes Gewissen eine Woche krank und dann ging ich wieder ganz normal zur Schule/Arbeit. Keiner sprach mich darauf komisch an. Als ich den Blinddarm entfernt bekommen habe, lag ich 10 Tage im Krankenhaus. Ob das in diesem Maße notwendig war? Keine Ahnung. Vielleicht war das ein wenig zu viel des Guten. Aber so, wie es heutzutage ist, finde ich es keineswegs besser.

Diese Erkenntnis scheinen auch immer mehr Ärzte zu vertreten, auch wenn sie selber nicht immer das beste Beispiel dafür sind. Der Focus schrieb dazu bereits im Januar 2014: Nicht zu schnell zurück zur Arbeit.

Theorie und Praxis

So weit zur Theorie. Trotz meines Wissens und meiner Überzeugung stelle ich auch diesmal wieder fest, wie schwer es mir fällt, es einfach mal zuzulassen – die Erholung. Wie ich superungeduldig reagiere, wenn ich morgens feststelle, dass ich über Nacht doch nicht gesund gezaubert wurde. Wie ich versuche, alles so wie immer zu machen und mich ärgere, wenn die Kräfte noch nicht wieder da sind.

Fester Vorsatz für (mindestens) heute – viel frische Luft und kräftestärkende Nahrung – aber ansonsten einfach A-U-S-R-U-H-E-N!

P. S. eine gute Übersicht über Tipps zum Auskurieren einer Erkältung habe ich auf WikiHow gefunden.

Und was meinst Du dazu?